Nachdem wir uns letzte Woche mit dem Unterschied einer Kastenfelge und einer Aerofelge beschäftigt haben, wollen wir uns diese Woche verschiedenen Profilhöhen bei Aero Laufrädern widmen. In unseren aeroTESTs haben wir die Erfahrung gemacht, dass nicht unbedingt eine Kombination des gleichen Herstellers immer die schnellste Option ist, jedoch ist es für unsere heutiges Ziel, dir die Auswirkungen zu zeigen am zielführendsten, wenn wir bei einem Hersteller bleiben. So haben wir verschiedene Kombinationen getestet, 58mm Vorder- und Hinterrad, 58mm Vorder- und 80mm Hinterrad, 80mm Vorder- und Hinterrad, sowie 80mm Vorderrad und ein Scheibenrad. Wie in den letzten Wochen haben wir mit einem männlichen (188cm, 73kg) und einem weiblichen (165cm, 58kg) Tester unseren aeroTEST durchgeführt. Dies ist wichtig, da dies Auswirkungen auf die Ergebnisse hatte. Die Zeitersparnis wurde wie gehabt auf die Challenge Roth mit 240w berechnet.
Hier sind unsere Ergebnisse.
laufraeder
Wie du in der Tabelle siehst, ist ein höheres Rad bei unserem männlichen Tester schneller, während ein höheres Vorderrad unsere weibliche Testperson durch die höhere Seitenwindanfälligkeit und die daraus resultierende instabilere Aeroposition langsamer macht. Ein Scheibenlaufrad war trotzdem in beiden Fällen die beste Option.
Unten kannst du noch die Bilder der einzelnen Setups sehen.

Also, ab geht’s auf die Strasse und teste was für dich die beste Option ist. Bleib aero!