Nachdem wir uns in unserer #afasteryou Serie in den letzten drei Wochen mit dem Thema Helme beschäftigt haben, werden wir uns im nächsten Abschnitt mit dem Thema Anzüge auseinandersetzen. Diese Woche testeten wir verschiedene Modelle mit Ärmeln in der Preisspanne von 90 bis 350 Euro.

 

Grundsätzlich besteht die Annahme, dass wenn ein Anzug aerodynamisch schnell ist, dieser bei jeder Athletin bzw. jedem Athleten schnell ist. Die Ergebnisse unseres Tests konnten diese Theorie nur teilweise bestätigen. Bei den von uns mit unserem aeroTEST getesten Anzügen gab es zwar eine Tendenz, jedoch kann eine pauschale Aussage nicht getroffen werden.

Anzüge

Anhand unserer Tabelle kannst du das gut am Beispiel des Ryzon und Humanspeed sehen. Beide Anzüge waren sehr schnell, jedoch stellte sich bei unserer ersten Testperson (männlich, 188cm, 73kg) heraus, dass langärmelige Zeitfahranzüge deutlich langsamer waren als kurzärmelige. Bei unserer weiblichen (168cm, 58kg) Testperson stellte sich dieser deutlich schneller heraus, als der schnellste kurzärmelige. Unser Fazit: Ja es gibt grundsätzlich schnelle Anzüge, jedoch ist auch dieser Teil eines Setups bei jedem unterschiedlich und sollte auch daher immer individuell getestet werden.

 

Hier noch einmal die Bilder von unseren Testanzügen der Marken Dare2Tri, No Pinz, SL2, Ryzon, Bioracer und Humanspeed.

Viel Spaß beim Testen und bleib Aero!!!