Die Aerotune GmbH – gegründet gegen Ende des Jahres 2016, doch die Vision ist schon viel früher entstanden….

Wir, Sebastian und Niels, kennen uns schon seit vielen Jahren, betreiben zusammen Sport und sind eng befreundet. Uns verbinden der Ehrgeiz nach sportlichen Leistungen, die stetige Suche nach neuen Herausforderungen und der Kampf gegen die eigenen Bestzeiten. Wir wollen unseren Körper und unser Material optimieren, um so schlussendlich unsere Leistung an ein neues Optimum zu treiben. In den letzten Jahren haben wir immer wieder über Aerodynamik und ihre Vermessung gesprochen und die diversen von Sebastian entwickelten Verfahren zusammen getestet. Bislang waren wir überwiegend über den Sport verbunden. Gegen Ende 2016 folgte dann der Beschluss nun auch unternehmerisch zusammen zu arbeiten und daraufhin haben wir die Aerotune gegründet.

Mit der Aerotune wollen wir radspezifische Aerodynamik in Echtzeit transparent und messbar machen. Aerodynamische Messungen und Analysen sollen durch uns jedem Radfahrer und jeder Radfahrerin zugänglich gemacht werden – fernab von Radrennbahnen oder Windtunneln. Wir selbst und viele unserer Freunde sind durch unsere Produkte bereits schneller geworden, sitzen aerodynamisch besser auf ihren Rädern oder haben auch mal festgestellt, dass teuer eingekauftes Material sie teils sogar langsamer gemacht hat. All diese Vorteile wollen wir der großen Gruppe an Radsportlern und Triathleten zugänglich machen.

Für unsere Kunden wünschen wir uns, dass sie zusammen mit uns eine schnellere Version ihrer Selbst kennenlernen – daher auch unser slogan: a faster you.

Ich, Sebastian Schluricke, bin schon seit meiner Kindheit sportlich aktiv. Ich habe lange in der Badminton-Oberliga eines nordfriesischen Vereins gespielt und bin sehr erfolgreich Kart-Slalom gefahren. 2003 habe ich meine Leidenschaft für den Triathlon entdeckt. Beim Herrenkoog-Triathlon bin ich erstmals in einer Staffel als Radfahrer gestartet und von dort an war ich vom Triathlon-Fieber infiziert. Durch meinen Umzug nach Flensburg, den Beitritt bei TriAs und ein zielgerichtetes Training habe ich mich innerhalb kurzer Zeit stark verbessert. Zunächst war ich eher auf den kurzen Strecken der Sprint- und Olympischen Distanz unterwegs, später aber auch erfolgreich auf der Langdistanz. Über den Verein habe ich auch Niels kennen gelernt. Wir haben uns von Anfang an gut verstanden und sind gute Sportkumpel und Freunde geworden.

Beruflich habe ich in Flensburg Elektrotechnik mit dem Schwerpunkt auf regenerativer Energietechnik studiert. Hier oben bei uns im Norden weht immer eine steife Brise und so hat es mich als gebürtigen Nordfriesen automatisch in die Windenergiebranche gezogen.

2009 kam dann erstmals der Gedanke meine ingenieurstechnischen Kenntnisse für den Sport zu nutzen und so habe ich in meiner Freizeit einen Algorithmus entwickelt, mit welchem sich streckenspezifische Vorhersagen im Radsport treffen ließen. Später habe ich darauf basierend ein Java-Software-Programm geschrieben und dieses auch im Internet veröffentlicht (www.radzeitfahren.de). 2013 konnte ich so Niels bei seiner Planung für den Ostseeman Triathlon helfen. In den folgenden Jahren folgte die Entwicklung eines Algorithmus zur Bestimmung der effektiven Stirnfläche und des Rollwiderstandes in einem standardisierten Feldtest – dies ist das Verfahren, welches wir mittlerweile als aeroTEST anbieten. 2016 folgte schlussendlich zusammen mit Niels die Gründung der Aerotune GmbH.

Niels S

Ich, Niels Schuldt, betreibe ebenfalls schon seit meinen Kindheitstagen Sport. Den Anfang hat es im Schwimmsport genommen, in jugendlichen Jahren bin ich dann zum Triathlon gekommen, wo ich auch für den dänischen Nationalkader gestartet bin. Mit 17 Jahren durfte ich, aufgrund einer Sondergenehmigung, meine erste Langdistanz bestreiten. Bis heute bin ich ambitioniert im Triathlon unterwegs und möchte bei jedem Wettkampf die Leistung abrufen können, für welche ich tagtäglich intensiv trainiere – zumindest soweit es meine Zeit zulässt.

Beruflich habe ich nach einem Bachelor im Sport noch meinen Master in IT gemacht. Es folgten viele spannende und lehrreiche Jahre in den Bereichen der digitalen Unternehmensentwicklung und –organisation, als auch im Bereich der IT- und Marketingstrategie bei diversen Großunternehmen (Ecco Sko, Telmore, Tradeshift). Aktuell bin ich Geschäftsführer der Innobu GmbH und OXY4 GmbH. Mit der Innobu bin ich auch Gesellschafter der Aerotune.

Ich kenne Sebastian schon seit vielen Jahren und weiß um seine fachliche Kompetenz. Ich freu mich jetzt mit ihm gemeinsam die Aerotune GmbH zu einem erfolgreichen Unternehmen zu entwickeln.