Das Gewicht beeinflusst den Leistungsverbrauch bei Auf- oder Abfahrten und durch Skalierung des Rollwiderstandes. Der Gewichtsunterschied zwischen sehr leichten (teuren) Materialien und Standardausrüstungen ist im Vergleich zum Gesamtsystemgewicht (Fahrrad und Fahrer) relativ klein. Auch ist der aerodynamische Widerstand im Allgemeinen viel höher als der Rollwiderstand und der Energieverlust bei Auf- oder Abfahrten. Daher ist die Leistungseinsparung bei der Verwendung von sehr leichten Materialien entsprechend klein. So macht es viel mehr Sinn, Zeit und Geld in die Verringerung des individuellen CDA zu investieren, als auf Zwang jedes Gramm an Gewicht einzusparen.