In unserem heutigen Tutorial möchten wir dir einmal zeigen aus welchem Grund wir die Nutzung eines Speedsensors bei der Durchführung unseres aeroTEST dringend empfehlen. Je nachdem welches GPS Gerät du verwendest, ist die Genauigkeit der aufgezeichneten Daten stark unterschiedlich. Wir möchten hier auch nicht näher auf Hersteller eingehen, da sich selbst die Genauigkeit der unterschiedlichen Serien eines Herstellers unterscheiden. Viel mehr geht es uns darum, dir einmal den Unterschied der Datenqualität und somit der Aussagekräftigkeit eines durchgeführten aeroTESTs mit und ohne Speedsensor zu zeigen. Unser aeroTEST basiert auf einer 1km langen Teststrecke. Mit Hilfe eines Speedsensors werden die Daten unabhängig von der Streckenbeschaffenheit (z.B. Baumbewuchs, Häuser, etc.) und Updaterate konstant geliefert. Über einen längeren Zeitraum ist dieses ähnlich wie bei einem einseitigen Powermeter zu vernachlässigen. Jedoch auf der von uns genutzten kurzen Strecke für die Auswertung beeinflussen Sprünge von ± 2km/h bei den von uns genutzten Messintervalen das Ergebnis verhältnismäßig stark.

Wir möchten dir das anhand dieser beiden Bilden einmal zeigen.

Bild 1 ist ein Test ohne Speedsensor. Der CdA Wert ist irrelevant, da es sich um einen beliebigen Test handelt. Wie du jedoch auf dem Bild siehst, sind die Abweichungen des CdA Wertes ± 0,065 m2. Das ist eine sehr hohe Fehlerquote und somit ist dieser Test nicht sehr aussagekräftig.

Bild 2 zeigt dir einen Test mit Speedsensor. Den reinen CdA Wert dieses Testes kann man nicht mit dem von Bild 1 vergleichen, jedoch siehst du hier eine Abweichung von ± 0,004 m2.

Für Bild 1 haben wir jetzt ein sehr extremes Beispiel gewählt. Die von uns festgelegt Abweichung ist ± 0,010 m2 für einen qualitativ hochwertigen Aerotest. Somit kann mit dem ersten Test keine Aussage über die Aerodynamik getroffen werden.

Wir empfehlen auch die Benutzung von klassischen Speichensensoren (ANT+ oder Bluetoothfähig, damit diese auch mit deinem GPS Gerät kommunizieren). Alternativ kannst du auch wie in dem Bild die Variante zur Installation auf der Nabe verwenden, jedoch sind diese in der Genauigkeit nicht vergleichbar mit klassischen Speedsensoren.

In diesem Sinne, teste weiter, bleib Aero und werde afasteryou!