Heute machen wir uns mal die Hände ein wenig schmutzig. Bei manchen Zeitfahrrädern gibt es unterschiedliche Vorbauten und welche Auswirkungen diese haben, zeigen wir dir in dem heutigen Blog am Beispiel des Focus Izalco Chrono Max. Für das Focus gibt es zwei Vorbauten, einmal den Standard Triathlon Vorbau und den TT- oder Zeitfahrvorbau. Während man beim Triathlonvorbau mit Zwischenplatten arbeitet, um den gesamten Lenker anzuheben oder abzusenken und/oder mit Spacern, um die Höhe der Auflieger zu verändern, ist dieses beim Zeitfahrvorbau nur auf Spacern begrenzt. Dafür schliesst der Vorbau bündig mit dem Rahmen ab. Wir schauen uns vier verschiedene Setups an: 1 und 2 mit dem Triathlonvorbau und 3 und 4 mit dem Zeitfahrvorbau. Wobei die Setups 2 und 4 von der Höhe der Armpads identisch sind. Anhand dieses Testes möchten wir die Wichtigkeit der aus deiner individuellen Position und Bikesetups rersultierenden Strömung zeigen. Bei Setup 1 haben wir mit den Zwischenplatten gearbeitet, um die Armpads etwas höher zu legen. Setup 2 wäre das vom Bikefitter ermittelte Standard Setup und wie erwähnt bis auf den Abstand zwischen der Basebar und den Aufliegern mit Setup 4 identisch. Mit Setup 3 sind wir in eine sehr aggressive Fahrposition mit einer starken Überhöhung gegangen. Ausgangslage für die Zeitersparnis ist die Challenge Roth mit 240w.

In der Tabelle siehst du die Auswirkungen, die das jeweilige Setup hat.

Vorbauten

Während zwischen Setup 1 und Setup 2 etwas über einer Minute eingespart wurde, hat sich der Umbau auf den Zeitfahrvorbau mit theoretisch fast 13 Minuten doch gravierend ausgezahlt. Wir sagen an dieser Stelle theoretisch, weil sich die Absenkung um 3 cm doch sehr auf die Position ausgewirkt hat, was bei den jeweils 1km langen Abschnitten unseres aeroTESTs kein Problem darstellt, sich jedoch auf den 180km nicht hätte umsetzen lassen. Wichtig ist der Unterschied zwischen Setup 2 und 4, welche biomechanisch die gleiche Ausgangslage darstellt. Setup 4 ist unter diesen Rahmenbedingungen 5 min und 29 sec schneller gewesen.

Hier siehst du nochmal die Setups 2, 3 and 4.

Fazit: Heute haben wir ein bisschen in die Tasche gegriffen. Leider mussten wir für den Vorbau und die Spacer ca. 300 € investieren. Somit hat uns heute 1 min Zeitersparnis ca. 60 € gekostet, trotzdem finden wir ein noch vertretbarer Einsatz für ein paar wertvolle Minuten. Was für dich und dein Fahrrad die beste Variante ist, kannst du nur selber durch den aeroTEST verifizieren, beim Focus Izalco Chrono Max hat es sich auf jeden Fall ausgezahlt. Es muss ja nicht immer gleich der Vorbau getauscht werden. Hast du ein Canyon Speedmax oder ein Scott Plasma mit integrierter Aeroflasche, dann teste doch einfach mal ohne diese. Also, ab aufs Rad und teste. Bleib Aero!!!